Universität Vechta
Seminar: pkb903.2/kwb007.1 Einführung in die Politische Bildung anhand ausgewählter Politikfelder / Politische Kulturen: Antisemitismus in Deutschland - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: pkb903.2/kwb007.1 Einführung in die Politische Bildung anhand ausgewählter Politikfelder / Politische Kulturen: Antisemitismus in Deutschland
Subtitle
Semester WiSe 2021/2022
Current number of participants 4
maximum number of participants 30
Home institute Politikwissenschaft
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Tue., 02.11.2021 16:00 - 18:00
Type/Form synchron
Participants Das Seminar richtet sich sowohl an Studierende der Politikwissenschaft als auch an Studierende der Kulturwissenschaften.
Pre-requisites keine
Learning organisation Diskussionen, Gruppenarbeiten und Eigenrecherche
Performance record Da das Seminar sich Politikstudierende wendet, die noch das alte PK-5 belegen müssen, gilt für alle Studierende die Prüfungsform Referat mit Ausarbeitung.
LVS (SWS) 2
Lehrsprache Deutsch
Für Gasthörende geöffnet Yes
Anzahl Plätze für Gasthörende 4
Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende Die Teilnahme von Gasthörenden ist möglich, sofern noch Plätze frei sind. Bitte wenden Sie sich an: maria.goldberg@uni-vechta.de
Miscellanea Für diese Veranstaltung wurde eine Lerngruppengröße festgelegt. Das bedeutet, dass diese Veranstaltung und ihre Parallelveranstaltungen möglichst gleichmäßig ausgelastet werden sollen, ohne die Teilnehmerkapazität insgesamt zu begrenzen. Für weitere Informationen siehe: https://www.uni-vechta.de/index.php?id=10766

Allgemeine Hinweise zum Lehrangebot finden Sie unter:
https://www.uni-vechta.de/studium/studienorganisation/lehrangebot/

Course location / Course dates

n.a. Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly

Comment/Description

Der Antisemitismus - und erst recht der Umgang damit - wirft weitreichende gesellschaftspolitische Fragen auf. Ob offene oder latente Ablehnung - jüdisches Leben ist in Deutschland immer noch keine Selbstverständlichkeit. Die Schändung von Friedhöfen, das öffentliche Wirken von Holocaustleugnern und Anschläge auf Synagogen und Gläubige sind immer wieder Gegenstand der Berichterstattung. Was aber ist eigentlich Antisemitismus, wo liegen seine Wurzeln und warum ist das Phänomen immer noch so wirkmächtig? Das Seminar will Einblicke in ein Forschungsfeld geben, das mehr als 70 Jahre nach Ende des Dritten Reiches alles andere als historisch ist.

Admission settings

The course is part of admission "LV TB_GS_KT_PK_WiSe21/22".
The following rules apply for the admission:
  • The enrolment is possible from 08.09.2021, 18:00 to 25.10.2021, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
arr_1up